Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball kompakt

K.-P. Boateng: Härteres Vorgehen gegen Rassismus

Kevin-Prince Boateng

Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng fordert von den Fußball-Verbänden und Vereinen ein härteres Vorgehen gegen Rassismus. "Es reicht nicht, vor Champions-League-Spielen ein 'No to racism'-Video zu zeigen. (...) Es reicht auch nicht, ab und an ein T-Shirt anzuziehen, auf dem 'Kein Rassismus' steht, oder 'Wir zeigen Rassismus die rote Karte'", sagte der 30-Jährige von Eintracht Frankfurt dem Magazin "Jetzt" der "Süddeutschen Zeitung". <br/>Nicht nur Zuschauer, sondern auch Gegenspieler auf dem Rasen hätten ihn bereits rassistisch beleidigt, sagte der Halb-Bruder des deutschen Nationalspielers Jérôme Boateng.

Ancelotti kein Kandidat für die Squadra Azzurra

Carlo Ancelotti

Carlo Ancelotti hat kein Interesse daran, die italienische Fußball-Nationalmannschaft aus der Krise zu führen. Der ehemalige Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München übermittelte seine Absage an den Verband FIGC durch Berater Giovanni Branchini. "Carlo wird die Nationalelf nicht trainieren. In diesem Moment hat er andere Ziele und Absichten", sagte Branchini bei Radio Deejay.

VfB Stuttgart vorerst ohne Ginczek und Akolo

Stuttgarts Chadrac Akolo trifft zum 1:0

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss vorerst ohne seine Offensivspieler Daniel Ginczek und Chadrac Akolo auskommen. Beide zogen sich beim überraschenden 2:1 (1:1) gegen Borussia Dortmund Muskelverletzungen zu. Wie der VfB am Samstag mitteilte, erlitt Ginczek einen Faserriss im Adduktorenbereich und Akolo einen Faszienriss in der Oberschenkelmuskulatur.

Mehr Sport kompakt

Boxen: K.o. nach elf Sekunden - Weltrekord

Bantamgewichtler Zolani Tete hat einen neuen K.o.-Rekord in der Geschichte der WM-Kämpfe im Profiboxen aufgestellt. Der Südafrikaner schlug seinen Landsmann Siboniso Gonya im WM-Kampf bis 53,5 kg in Belfast/Nordirland nach elf Sekunden K.o. und verteidigte seinen WBO-Gürtel. Mit einer krachenden Rechten schickte der 29 Jahre alte Tete seinen Kontrahenten nach fünf Sekunden zu Boden, sechs Sekunden später erklärte der Ringrichter den Kampf offiziell für beendet.

Golf: Kaymer 17. beim Tour-Finale in Dubai

Martin Kaymer

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat beim Saisonfinale der besten 60 Spieler der Europa-Tour einen versöhnlichen Abschluss gefeiert. Der 32-Jährige aus Mettmann spielte am Sonntag in Dubai auf dem Par-72-Kurs eine 69 und beendete das mit acht Millionen Dollar dotierte Turnier auf Rang 17 (276 Schläge). Allerdings blieb der frühere Weltranglistenerste im dritten Jahr in Folge ohne Turniererfolg.

Rudern: Deutschland-Achter siegt in Basel

Der Deutschland-Achter hat das Kalenderjahr ohne Niederlage beendet. Die Crew um Schlagmann Hannes Ocik (Schwerin) gewann am Wochenende beim «BaselHead» sowohl das Sprint-Rennen als auch die Langstrecke. Auf der 6,4 Kilometer langen Distanz stellte der Welt- und Europameister mit 18:41,4 Minuten einen Streckenrekord auf. Trotz fünfwöchiger Wettkampfpause gelang auf dem Rhein ein souveräner Sieg vor Deutschland II und Frankreich.

Darstellung: